Zum Inhalt springen

OTIS Aktie ein Kauf? – Bewertung der Woche #5

Für die Bewertung der Woche habe ich mir OTIS vorgenommen und bewerte, ob die Aktie aktuell ein Kauf ist. Diese habe ich bereits auf meinem Blog analysiert und auch einen Gastbeitrag zur Aufzugs- und Rolltreppenbranche auf dem Blog des Aktienfinders verfasst. Mein Favorit in dieser Branche ist der amerikanische Hersteller OTIS, der durch die Abspaltung von United Technologies seit 2020 eigenständig an der Börse gelistet ist. Kurz nach dem IPO habe ich meine ersten Anteile am Unternehmen erworben. Das sehr planbare und sichere Geschäftsmodell von Aufzugherstellern ist bei Anlegern beliebt und führt zu Bewertungen, die im Verhältnis zum Wachstum eher hoch erscheinen. Werfen wir nun einen Blick auf die aktuelle Lage bei OTIS.

Im vergangenen Geschäftsjahr konnte man die leichte Stagnation aus dem Coronajahr 2020 vergessen machen und neue Rekorde bei Umsatz und Gewinn erzielen. Trotz der guten Zahlen ging es nach einer längeren Seitwärtsbewegung in den letzten Wochen und Monaten abwärts. Mit Beginn des Krieges Ukraine erhöhte sich die Unsicherheit an den Märkten noch weiter. Eine direkte Auswirkung des Krieges auf OTIS existiert nicht, da weder Russland noch die Ukraine einen nennenswerten Anteil am erzielten Umsatz haben. Indirekt sind die Auswirkungen über höhere Rohstoff- und Energiepreise dennoch zu spüren. Hier bleibt abzuwarten in wie fern diese Kosten an die Kunden weitergegeben werden können. Die Preissetzungsmacht seitens OTIS ist in jedem Fall als hoch einzuschätzen.

Außerdem sollte man die Coronalage in China im Blick behalten. China ist ein wichtiger Markt für OTIS und der Lockdown in Shanghai verdeutlicht wie schnell das Geschäft dort zum erliegen kommen kann. Die No-Covid-Politik scheint nicht der richtige Weg zu sein, so dass dies noch zu größeren Problemen führen könnte. Im Worst-Case könnte mit China der wichtigste Wachstumsmarkt der gesamten Branche etwas ins Stocken geraten.

Fundamentale Bewertung

Seit dem IPO Mitte 2020 war die Aktie von OTIS relativ hoch bewertet. Bisher lag der durchschnittliche KGV von OTIS bei etwa 27. Da noch keine lange Historie vorliegt, habe ich einen Blick auf die Konkurrenz geworfen. Auch bei Schindler oder Kone liegt der KGV in dieser Region, so dass ein KGV von 27 als realistisch anzusehen ist. Momentan liegt der KGV von OTIS bei etwa 26, so dass die Aktie erstmals seit anderthalb Jahren unter ihrem fairen Wert basierend auf dem KGV notiert. Somit scheint die Aktie aktuell leicht unterbewertet zu sein. Da in den kommenden Jahren seitens der Analysten mit weiter steigenden Gewinnen gerechnet wird, läge der faire Werte Ende 2023 bei fast 100$. Dies entspräche einer jährlichen Rendite von 18%. Aus fundamentaler Sicht wäre ein Einstieg durchaus attraktiv.

Aktuelle Bewertung der OTIS Aktie nach fairem Wert für den KGV
Fairer Wert nach KGV
Quelle: aktienfinder.net

Du möchtest mehr lernen bezüglich der Analyse und Bewertung von Aktien?
Dann schau gerne in meine Buchempfehlungen, wo du dazu passende Bücher findest.


Technische Analyse OTIS

Aus technischer Sicht sah es für die Aktie von OTIS zuletzt weniger gut aus. Vom Allzeithoch bei 93$ fiel der Kurs auf aktuell 75$. Die Abwärtsbewegung hat das Gap aus dem Mai 2021 geschlossen und dieses Level wurde nicht unterschritten. Diese Zone zwischen 71$ und 74$ ist für die Aktie entscheidend. Einerseits verläuft dort das 61er Retracement der letzten Aufwärtsbewegung und andererseits liefert das Gap eine leichte Unterstützung. Unterhalb dieses Levels liegt nur sehr wenig Kaufvolumen, so dass im bearishen Szenario ein Rücksetzer in den Bereich von 63$ möglich wäre. Ein bullishes Szenario könnte entstehen, wenn die Widerstandszone bei 78$ nachhaltig überwunden werden könnte. In diesem Fall könnte die Oberseite der Range aus dem letzten Jahr (ca. 89$) das erste Kursziel sein. Aus technischer Sicht würde ich einen Ausbruch über 78$ oder unter 71$ abwarten, woraus sich mittelfristig die weitere Tendenz ergeben sollte.

Technische Analyse von OTIS im Tageschart
Tageschart OTIS

Fazit zur OTIS Aktie

Durch die aktuelle Unsicherheit im Markt ist die Aktie von OTIS unter Druck geraten. Für langfristige Investoren könnte die Aktie aus fundamentaler Sicht aktuell interessant sein. Zukünftig sollte weiterhin ein moderates Wachstum erzielt werden können, das gepaart mit dem konservativem Geschäftsmodell zur Investition taugt. Direkt langfristig einsteigen würde ich noch nicht. Dazu würde ich zunächst ein klares technisches Signal zur Oberseite abwarten, bevor ein Kauf der Aktie von OTIS in Betracht kommt. Ich persönlich werde bei OTIS voraussichtlich nicht mehr nachkaufen, da meine Position schon eine passende Größte in meinem Depot erreicht hat.


Du willst keinen Beitrag mehr verpassen?
Dann melde dich hier für den kostenlosen Newsletter an.

Schlagwörter:

2 Gedanken zu „OTIS Aktie ein Kauf? – Bewertung der Woche #5“

  1. Hallo Thomas;
    schön dass mal jemand auf OTIS aufmerksam wird! Ich bin seit dem IPO hier investiert weil mir das Geschäftsmodell mit stabilen wiederkehrenden Umsätzen durch Wartung/Maintanance kombiniert mit Wachstum bei Neuinstallationen sehr gut gefällt.
    Schade dass ich nicht auch bei der zweiten Abspaltung von UT, Carrier, zugegriffen habe…

    1. Hallo Gerry,
      Carrier hat sich extrem stark entwickelt, womit ich damals überhaupt nicht gerechnet habe. OTIS war in den Wochen kurz nach dem IPO wirklich ein echtes Schnäppchen. Allgemein finde ich die Branche für ein langfristiges Investment wegen der von dir genannten Gründe sehr interessant. Komisch, dass nur wenige Anleger dies ähnlich sehen. In den meisten Depots sucht man OTIS, Kone, Schindler und Co vergeblich…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.