Zum Inhalt springen

Bewertung der Woche #1 – Union Pacific Aktie

  • von
  • 20. März 202227. März 2022

Meine ausführlichen Aktienanalysen beende ich in der Regel mit der aktuellen Bewertung der jeweiligen Aktie. Diese Bewertung hat natürlich eine relativ geringe Halbwertszeit, da es sich an der Börse schnell in die eine oder andere Richtung wenden kann. Daher habe ich mich entschlossen in dieser neuen Rubrik in zyklischen Abständen die aktuelle Bewertung meiner analysierten Aktien zu aktualisieren. In der Regel ändert sich das Geschäftsmodell, die finanzielle Lage oder die Chancen und Risiken eines Unternehmens nicht so schnell wie der Aktienkurs.

Den Anfang mache ich mit dem amerikanischen Eisenbahn-Unternehmen Union Pacific. Meine letzte ausführliche Analyse stammt vom 18.07.2021 und seitdem hat sich der Aktienkurs sehr erfreulich entwickelt. Die etwas geringeren Umsätze als Folge der Coronapandemie konnte man hinter sich lassen und die letzten Quartalszahlen wussten auch zu überzeugen. Da Union Pacific nur in Nordamerika agiert, ist der Einfluss des Krieges in der Ukraine als gering einzuschätzen.

Fundamentale Bewertung

In der Vergangenheit ließ sich die Aktie von Union Pacific sehr gut anhand des fairen Werten nach dem Gewinn und der Dividende bewerten. Seit dem Coronacrash scheint sich dies jedoch ein wenig geändert zu haben. Der Kurs ist dem fairen Wert davon gelaufen und lediglich im September 2021 kam es zu einem kleinen Rücksetzer. Das historisch durchschnittliche KGV liegt bei etwa 20 und die Dividendenrendite bei 2,1%. Aktuell liegen diese Werte mehr als 20% von ihrem historischen Schnitt entfernt (KGV: 26 und Dividendenrendite: 1,7%). Erst Ende 2023 entspräche das aktuelle Kursniveau dem fairen Wert. Daher scheint die Aktie fundamental betrachtet zu hoch bewertet zu sein. Für Ende des Jahres 2022 läge der faire Wert bei etwa 230$. Zu diesem Kurs würde sich fundamental gesehen ein Einstieg anbieten.

Fundamentale Bewertung der Aktie von Union Pacific
Fundamentale Bewertung Union Pacific Aktie
Quelle: aktienfinder.net

Technische Bewertung

Bei einer technischen Betrachtung sieht die Aktie von Union Pacific besser aus. Im Wochenchart ist ein klarer langfristiger Aufwärtstrend erkennbar. Außer im Coronacrash lief der Kurs ohne größere Korrekturen nach oben und notiert aktuell in der Nähe des Allzeithochs. Ein Kauf am Allzeithoch erscheint in der Regel wenig attraktiv, so dass aus technischer Sicht ein Einstieg noch nicht sinnvoll ist.

Technische Analyse der Union Pacific Aktie im Wochenchart
Wochenchart Union Pacific Aktie

Im Tageschart kann man in den letzten Wochen und Monaten drei Unterstützungszonen erkennen, die ich im Chart grün eingezeichnet habe. So lange die mittlere Unterstützungszone bei 230$ nicht unterschritten wird, gehe ich von weiter steigenden Kursen aus. Ein Einstieg aus technischer Sicht könnte bei etwa 241$ Sinn machen. Dort liegt einerseits das 38er Retracement der letzten Aufwärtsbewegung, das durch ein Volumencluster unterstützt werden könnte.

Technische Analyse der Union Pacific Aktie im Tageschart
Tageschart Union Pacific Aktie

Fazit Union Pacific Aktie

Union Pacific bietet ein sehr konservatives und sicheres Geschäftsmodell. Dementsprechend gefragt ist die Aktie in den aktuell etwas unsicheren Zeiten. Momentan wäre die Aktie für mich kein Kauf, da sie nahe des Allzeithochs notiert und fundamental zu hoch bewertet ist. Ein Einstieg wird aus fundamentaler und technischer Sicht im Bereich von 230$ bis 240$ wieder interessant. Vom aktuellen Kurs von 260$ wäre somit ein Rückgang von 10-15% notwendig. Ich bin schon länger in Union Pacific investiert und würde gerne noch einmal im genannten Bereich Nachkaufen.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.