Mein Depot – Update Juli 2021

  • von

Nach einem sehr starken Monat Juni lief es im Juli leider weniger gut. Am Ende stand ein Minus von 2,0 % für mein Depot in den Büchern. Besonders die unter Druck geratenen chinesischen Aktien sorgten zwischenzeitlich für ein noch deutlicheres Minus. Durch teilweise sehr weitreichende Restriktionen seitens der chinesischen Regierung nahmen viele Investoren Abstand von chinesischen Werten. Ich werde diesbezüglich vorerst nicht aktiv, da ich langfristig nicht davon ausgehe, dass die Regierung ihre eigenen Big Player ans Messer liefern wird. Trotzdem muss man die weitere Entwicklung dort kritisch beobachten.

Auch in diesem Monat habe ich keine Käufe oder Verkäufe getätigt, wovon ich an dieser Stelle berichten könnte. Somit habe ich lediglich weiter über meine Sparpläne mein Portfolio erweitert. Dort gab es hingegen eine kleine Änderung, da ich meinen monatlichen Sparplan um TSMC erweitert habe. Bei TSMC habe ich vor einigen Monaten eine erste Position eröffnet und hatte sowieso vor diese auszubauen. Da TSMC nun bei meinem Broker sparplanfähig ist, habe ich mich für diesen Weg zur weiteren Investition entschieden.

Gewinner Juli

Da es insgesamt in diesem Monat nicht so gut lief, gab es auch keine sehr großen Gewinner im Depot. Den größten Zuwachs konnte ich bei Alphabet verbuchen, die sehr gute Quartalszahlen vorlegen konnten. Dicht dahinter folgt der Pharmakonzern Novo Nordisk, der kürzlich für mehr als eine Milliarde Dollar eine neue Therapie für Herz-Kreislauf-Erkrankungen zugekauft hat. Fortinet konnte von der weiter hohen Nachfrage im Bereich Cybersecurity profitieren, so dass auch hier einen deutlichen Zuwachs diesen Monat gegeben hat. Außerdem gab es ein moderates Plus bei Otis und Apple.

Alphabet+ 11 %
Novo Nordisk+ 10 %
Fortinet+ 8 %
Otis+ 8 %
Apple+ 6 %
Gewinner Juli 2021

Verlierer Juli

Im vergangenen Monat kam es zu einem weiteren Rücksetzer im Wasserstoffsektor. Nach dem Hype der letzten Monate ist das auch nicht verwunderlich und ich halte die Korrektur weiterhin für überfällig und gesund. Davon betroffen waren Hexagon Composite und das Tochter Unternehmen Hexagon Purus sowie NEL. Ebenfalls gab es bei Beyond Meat einen deutliches Minus. Dies ist wahrscheinlich hauptsächlich mit wiederkehrenden Coronasorgent zu erklären, wo man letztes Jahr schon drunter leiden musste. Abschließend gab es auch bei Tencent einen deutlichen Rücksetzer, nachdem die chinesische Regierung massive Regulierungen in einigen Sektoren durchgesetzt hat. Dies erhöhte insgesamt die Unsicherheit bei chinesischen Unternehmen worunter natürlich auch Tencent gelitten hat.

Hexagon Purus– 20%
Beyond Meat– 18 %
NEL– 18 %
Tencent– 18 %
Hexagon Composite– 14 %
Verlierer Juli 2021

Übersicht Depot

Depot Ende Juli 2021

Den jeweils aktuellen Zustand meines Depots findest du hier.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.