Mein Depot – Update Mai 2021

  • von

Der Mai lief aus Sicht der Dividendenausschüttungen in meinem Depot sehr erfreulich. Dies kann man von der Depotperformance leider nicht sagen. Das Minus für den Mai lag bei 2,5%. Aus der Sicht meines Depots hätte sich die alte Weisheit „Sell in may and go away“ also gelohnt.

Käufe

Im Mai habe ich lediglich bei einem Unternehmen zugeschlagen. Dabei handelt es sich um den taiwanesischen Halbleiter- und Chipriesen TSMC. Ich hatte TSMC schon länger auf meiner Watchlist stehen, aber die Aktie war mir bisher zu teuer. Dies hat sich in den vergangenen Wochen jedoch geändert, so dass ich eine erste Position eröffnet habe. Im Laufe des Jahres werde ich wahrscheinlich auch mit einer weiteren Trance nochmal nachlegen. Ich gehe davon aus, dass die Nachfrage nach Chips und Halbleitern weiterhin massiv steigen wird. TSMC ist im Bereich der Chip Auftragsfertigung der unangefochtene weltweite Marktführer mit über 50% Marktanteil. Dies spiegelt sich auch in der bereits sehr hohen Marktkapitalisierung wieder. Um die weltweite Nachfrage zukünftig bedienen zu können investiert TSMC in den nächsten 3 Jahren rund 100 Mrd. $ in den Ausbau der Produktion. Diese große Investition kann sich TSMC aufgrund der sehr guten finanziellen Lage problemlos leisten

  • TSMC – Erstkauf

Verkäufe

Im Laufe des Mais habe ich mich von meiner Appen Position getrennt. Die letzten Wochen verliefen für die Appen Aktie leider ziemlich bescheiden, so dass schließlich ein Minus von 53% zu Buche stand. Und nach den zuletzt sehr schwachen Ausblick des Managements habe ich mich nun entschieden erstmal an die Seitenlinie zu treten. Das Geschäftsmodell bleibt langfristig interessant für mich und ich werde die Aktie weiter beobachten. Es bleibt jedoch abzuwarten, ob die großen Technunternehmen weiterhin auf Appen als Datenlieferant im KI-Bereich nutzen oder andere Wege gehen.

  • Appen – Verkauf

Gewinner

Der klare Gewinner in meinem Depot im Mai war Medifast. Das gelieferte Wachstum und die Quartalszahlen konnten weiterhin überzeugen. Da ich die Aktie schon lange für unterbewertet halte, überrascht mich dieser Anstieg daher nicht. Selbst auf dem aktuellen Niveau halte ich die Aktie immer noch nicht für zu teuer. Ansonsten gab es die größten Zugewinne bei Adidas, Fortinet, KDDI und BYD. Hier waren teilweise gute Quartalszahlen und teilweise verbesserte Aussichten die Gründe für den Anstieg.

Medifast+ 48 %
Adidas+ 17 %
Fortinet+ 16 %
KDDI+ 12 %
BYD+ 12 %
Gewinner Mai 2021

Verlierer

Auf der Verliererseite finden sich hauptsächlich weiterhin Unternehmen aus dem Tech- und Wasserstoffbereich. Coinbase hat nach dem starken IPO nun etwas an Wert verloren und Medallia hat im Zuge der Korrektur im Tech-Bereich auch federn lassen müssen. Bei den Wasserstoffwerten NEL, Ballard Power und Hexagon Composite ging die, aus meiner Sicht notwendige, Korrektur weiter. Da ich hier schon relativ lange investiert bin und dies als sehr langfristiges Investment sehe, lasse ich die Aktien weiterhin liegen. Der Teilverkauf aus dem Januar hat sich jedenfalls als gutes Timing herausgestellt.

NEL– 26 %
Hexagon Composite– 24 %
Ballard Power– 22 %
Coinbase– 21 %
Medallia– 18 %
Verlierer Mai 2021

Übersicht Depot

Depot Ende Mai 2021

Den jeweils aktuellen Zustand meines Depots findest du hier.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.